#03 – Todestag von Eisbär KNUT – „Tag zur Abschaffung der Zoo-Gefangenschaft“

Pressemitteilung # 03/ 2012

19 erschreckende Fakten Eisbär EndZOO 2012-03-18_Seite_1Todestag von Eisbär KNUT wird „Tag zur Abschaffung der Zoo-Gefangenschaft“

EndZOO fordert ein Auslaufen aller Zoos

16.03.2012

Berlin. Die internationale Tierrechtsorganisation EndZOO hat den Todestag von Eisbär KNUT heute zum Tag zur Abschaffung der Zoo -Gefangenschaft erklärt. Eisbär KNUT verstarb am 19.03.2011 an einer nach wie vor nicht bekannt gegebenen Krankheit in der Zoo-Gefangenschaft von Berlin. EndZOO ist der Meinung, dass es außer KNUT keiner bekannten Tier-Persönlichkeit jemals gelungen ist, das falsche, verlogene und naturentfremdende  Missverhältnis zwischen Mensch und nichtmenschlichen Tieren so zu offenbaren und zu demaskieren. Kein anderes in Gefangenschaft befindliches Individuum hat einen so großen Hype ausgelöst und damit die Kritik an der Zoo-Haltung ins Rollen gebracht. Knuts Todestag soll, nach Willen von EndZOO, ein Symboltag für die vielen anderen noch in Zoos inhaftierten Tiere sein und zum schnellstmöglichen Auslaufen aller Gefangenschaften beitragen.

„Viel zu lange hat die Öffentlichkeit das falsche Lied der Zoo-Leute nachgepfiffen. Doch Knuts Geburt und seine Popularität haben es erst ermöglicht, dass auch Kritiker der Zoo-Gefangenschaft zu Wort kamen. Knuts Bekanntheit aber auch seine qualvolle Gefangenschaft sollen nicht in Vergessenheit geraten. In Form dieses Gedenktages soll er weiterleben und zum Ende der unrechtmäßigen Zoo-Gefangenschaft mahnen“ , so EndZOO-Experte Frank Albrecht. „Mit diesem Tag erhalten nun auch alle anderen Inhaftierten endlich eine Stimme. Wir von EndZOO senden zudem an alle Zoo-Direktoren und deren Handlanger der Tierausbeutung in Zoos die Aufforderung: Beendet endlich dieses Unrecht an Tieren!“

„19 erschreckenden Fakten … die für ein Auslaufen aller Eisbären-Zoo-Gefangenschaften sprechen“ Hier geht es zum Faktenblatt! (PDF)

EndZOO ist eine internationale Tierrechts-, Tierschutz- und Artenschutzorganisation. Wir setzen uns für ein Ende aller Zoo-Gefangenschaften ein. Wir fordern zudem weitestgehend bessere Haltungsbedingungen für die Tiere in den Gefangenschaften und treten für Schutz und Erhalt ihrer natürlichen Lebensräume in Freiheit ein.

Schreibe einen Kommentar