Tiergarten Schönbrunn Wien

Zoo AT Zoo NaviSchönbrunn

Im Jahr 1770 wurden im österreichischen Tiergarten Schönbrunn Wien erstmals ein Elefant, später dann Wölfe und Bären inhaftiert und zur Schau gestellt. Die Wiener-Tier-Haftanstalt bezeichnet sich heute noch gern als den „ältesten noch bestehenden Zoo der Welt“. Ebenfalls brüstet sich Schönbrunn aktuell damit, vom Zooexperten Anthony Sheridan  zum zweiten Mal in Folge zum Besten Zoo Europas ernannt worden zu sein. Doch was bedeutet diese Auszeichnung? Was bedeutet dies für die Haftbedingungen der nichtmenschlichen Tiere in Schönbrunn? Lesen Sie selbst, wie die Realität des vermeintlich besten Zoos aussieht.

Schreibe einen Kommentar