Unfälle 2010

Unfälle in Zoo-Gefangenschaften (2010)

(Stand 02.12.2013)

Im russischen Zoo von Odessa (UA) hob eine Mutter ihre Tochter und ihren Sohn über die Absperrung zum Wolfsgehege damit diese die Tiere Nahrung geben konnten. Die Wölfe griffen das Kind an und fügten ihr schwerste Verletzungen im Gesicht und am Arm zu. (107)

→ Ein Löwe hat in einem Privat-Zoo in Rasdan (RU) einen seiner Wärter getötet. Der Wärter wollte dem Tier gerade Nahrung reichen. (106)

→ Ein 7jähriger Junge steckte im Zoo von Abancay (PE) seine Hand durch das Pumagehege. Ein Puma griff daraufhin an. Er und seine Schwester, die versuchte ihn zu retten, wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Junge starb später an seinen Verletzungen. (92)

→ Im Eifelzoo in Lünebach (DE) kletterte ein dreijähriges Mädchen über den einen Meter hohen Zaun und viel in das Bärengehege. Der Kragenbär verletzte das Mädchen und seinen zu Hilfe eilenden Vater schwer. Beide überlebten. (91)

Baumstachelschwein KATKA biss bei seiner Taufe im Zoo Olomouc (CZ) seinem Paten in die Finger (89)

→ Ein zahmer einjähriger Wolf biss einer Besucherin des Tierparks Kolmarden (SE) in die Hand. Der Tierpark lässt Gruppen direkt zu den Wölfen ins Gehege. (265)

→ Ein zehnjähriges Mädchen wurde von einem Wolf im Tierpark Lycksele (SE) in die Zehe gebissen, als diese zu nah am Gehegezaun stand. (266)

→ In einem Wildpark der Provinz Anhui (CN) wird ein Wärter von einem sibirischen Tiger angegriffen und getötet. (96)

→ Ein Besucher des Zoo ins Selenogorsk (RU) wollte einen Leoparden näher fotografieren und überschritt die Absperrungen. Der Leopard griff den Fotograf an und verletzte ihn. (97)

 Tiger haben in einem Tigerpark in der Stadt Xian (CN) einen Mann getötet und seinen 17jährigen Sohn schwer verletzt. Beide betraten völlig arglos das Gehege der Tiger. (209)

→ Ein Affe (Pavianart) brach aus seinen Gehege in einem kleinen Tierpark in Pfungstadt (DE) aus und griff die zur Hilfe gerufene Polizisten und eine Radfahrerin an. Die Beamten töteten das wütend gewordene Tier. (95)

Seelöwe TASCO im Tarongo-Zoo von Adelaide (AU) biss seinem Wärter in den Arm nachdem seine Partnerin in ein anderes Gehege verlegt wurde. Der Wärter musste ins Krankenhaus. Tasco hatte seine Frau verteidigt. (94)

→ Ein 56-jähriger Wärter des Nanhai-Wildparks in Peking (CN) wurde von einem Löwen angegriffen und getötet. Der Mann wurde von dem Löwen attackiert, als er gerade den Käfig des Raubtiers reinigen wollte. (102)

→ Eine Besucherin des Zoos in Wisconsin (US) versuchte einen Bären etwas zu Essen zu geben. Der Bär biss so kräftig zu, dass er den Daumen und Zeigerfinger von der Hand abtrennte. (100)

→ Ein Löwe eines russischen Zoo (RU) griff sich durch die Gitterstäbe hindurch die 4jährige Nastja und verletzte sie schwer. Ärzte konnten ihr den halb abgerissenen Arm wieder annähen. Die Großmutter wollte ihre Enkelin vor dem Löwenkäfig fotografieren und bat das Mädchen näher an den Käfig zu gehen. Ein fataler Fehler. (88)

→ Ein vierjähriges Mädchen ist im Tierpark Preding (AT) von einem Affen gebissen und schwer verletzt worden. Der Affe packte das Kind durch die Gitterstäbe hindurch am Arm und biss in die Finger. (104)

→ Ein Seelöwe im Taronga-Zoo von Sidney (AU) hat während eines Showprogrammes, an dem auch Besucher teilnehmen dürfen, einen elfjährigen Jungen angegriffen und schwer verletzt. (158)

Orcalwal TILIKUM will sich während einer Seaworld-Show in Orlandao (US) für ein gelungenes Kunststück eine Belohnung bei seiner Dompteurin Dawn B. abholen. Doch plötzlich packt sich der Wal den Pferdeschwanz der Frau und zieht sie unter Wasser. Minutenlang zieht der Wal sie immer wieder unter Wasser und schleudert sie herum. Die Frau stirbt. TILIKUM lebt seit 27 Jahren in Gefangenschaft und hatte vorher schon zwei Menschen getötet. (178)

→ Zwei Wärter eines Indonesischen Zoos (ID) hatten den zehn Monate alten bengalischen Tiger Ony an einer Leine von einem Gehege in ein anderes bringen wollen, als dieser plötzlich mit aller Kraft losrannte. Dabei habe das kräftige Jungtier einen Wärter umgerissen und den anderen mitgeschleift. Bevor die Wärter den Tiger bändigen konnten, fügte er dem drei Jahre alten Mädchen schwere Kopfverletzungen zu. Das Kind wurde in ein Krankenhaus gebracht und operiert. Ihr Zustand war den Ärzten zufolge stabil. (207) –

→ Angela Mair vom Tiergarten Walding (AT) wird vom Strauss ROMEO angegriffen und wird so stark getreten, dass sie ins Krankenhaus muss. Sie erlitt zwei Rippenbrüche und eine Nierenprellung. Romeo war in der Phase seiner sexuellen Erregung. (256)

Zu den Unfällen „2011“HIER KLICKEN!

Hinweis

Um die Quellenangaben einsehen zu können benötigen Sie ein “LOGIN-Passwort”!

Bitte Kontaktieren Sie uns im Vorfeld! Hier geht es zum Kontaktformular!

Hier geht es zu den Quellenagaben!

Zu den entsprechenden Länderabkürzungen finden Sie HIER ausführlichere Informationen!

Schreibe einen Kommentar