Unfälle 2011

Unfälle in Zoo-Gefangenschaften (2011)

(Stand 01.12.2013)

→ Während eines Besuches des Zoo in Wichita (US) kletterte ein Junge (7) über die Absperrung und wurde von einem Leoparden durch den Käfig hindurch am Kopf gepackt. Der Junge erlitt Verletzungen am Kopf und am Hals. Der Junge überlebte. (184)

Tiger im Qinling Wildlife Park (CN) haben einen Mann (45) totgebissen, der sich in ihr Gehege verirrt hatte. Mitarbeiter hatte zudem die Tür zum Gehege nicht richtig verschlossen. Dem Mann konnte nicht mehr geholfen werden. (269)

→ Bei der Blutabnahme eines Delfins im Tiergarten Nürnberg (DE) schwamm Delfin NOAH so nah an seinem ebenfalls schwimmenden Wärter vorbei, dass er ihn mit der Schwanzflosse im Gesicht verletzte. Wegen des Verdachtes einer Gehirnerschüttterung kam der Mann ins Krankenhaus. (270)

→ Im TerraZoo in Rheinerg (DE) ist ein Wärter von einer giftigen westlichen Diamantklapperschlange beim reinigen des Gehege in den Finger gebissen worden. Der Wärter überlebte. Das war der dritte Unfall im Reptilienhaus des Zoo in 15 Jahren. (271)

→ Im Reptile Park nördlich von Sydney (AU) hat Riesenkrokodil ELVIS seine rasenmähenden Wärter angegriffen. Zum Glück erwischte Elvis nur den Rasenmäher und zog ihn unter Wasser. Dies war nicht der erste Angriff. Elvis tötet zuvor zwei weibliche Krokodile. Elvis kam als Wildfang in den Park. (274)

→ Zootierarzt Dr. Andreas B. wird im Zoo Leipzig (DE) bei einer Untersuchung des Nashorn NDUGU plötzlich angegriffen und schleuderte ihn zu Boden. Der Arzt konnte in Sicherheit gebracht werden und erlitt eine komplizierte Unterschenkelfraktur. (275)

→ Ein ausgebrochener Gibbon-Affe hat in einem Zoo in Malaysia (MY) zwei Kinder angegriffen und dabei einen Dreijährigen schwer verletzt. Der 15 Kilogramm schwere ausgewachsene Siamang-Affe habe dem Kind eine tiefe Fleischwunde am Oberschenkel zugefügt und eine Sehne durchgebissen Ein fünfjähriges Mädchen erlitt Bisswunden am Knöchel und musste ebenfalls medizinisch behandelt werden. Dem Tier war es gelungen, einen Wassergraben zu überwinden, um aus seinem Gehege auszubrechen. (276)

→ Ein achtjähriger Junge ist im Tierpark Preding (AT) beim Füttern von einem Affen gebissen worden. Dies war bereits das vierte Kind, was gebissen wurde. (194)

Zu den Unfällen „2012“HIER KLICKEN!

Hinweis

Um die Quellenangaben einsehen zu können benötigen Sie ein “LOGIN-Passwort”!

Bitte Kontaktieren Sie uns im Vorfeld! Hier geht es zum Kontaktformular!

Hier geht es zu den Quellenagaben!

Zu den entsprechenden Länderabkürzungen finden Sie HIER ausführlichere Informationen!

Schreibe einen Kommentar